Nächste Fahrtage

Hauptuntersuchung Wagen 7

Mit dem Jahresende 2014 liefen die Untersuchungsfristen unseres Wagen 7 ab. Um den Wagen wieder einsetzen zu können, bedarf es einer Hauptuntersuchung. Dazu wurde das Bremsgestänge zerlegt, alle Einzelteile gereinigt und vermessen. Abgenutzte Bolzen und Buchsen wurden ausgetauscht. Bremssteuernde Ventile wurden demontiert und in einer Fachwerkstatt der Deutschen Bahn AG überprüft. Ebenso wurden die beiden Radsätze zur Aufarbeitung geschickt. Aus organisatorischen Gründen bekommt der Wagen jetzt zwei Tauschradsätze. Auch die Tragfedern wurden von einem speziellen zertifizierten Betrieb überprüft und können wieder verwendet werden. Die Hauptuntersuchung erstreckt sich auf die Fahrwerkskomponenten sowie auf die Zug- und Stoßeinrichtung. Natürlich wird auch der Wagenkasten begutachtet und festgestellte Schäden dann umgehend beseitigt. So wurden an allen vier Einstiegen die unteren Trittstufen erneuert. Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, kann nach erfolgter Abnahme durch die Eisenbahnaufsichtsbehörde des Landes Berlin der Wagen wieder eingesetzt werden.

P1070877-_800x600P1070877-_800x600

P1070874-_800x600P1070884-_1024x768

P1070887-_1024x768P1070827rads209283-_1024x768

P1070841-_1024x768

P1070835-_1024x768