Nächste Fahrtage

Wir stellen uns vor

Wer sind wir?

Der Verein Berliner Eisenbahnfreunde e. V. (BEF), gegründet 1978, ist ein Zusammenschluss von über 150 Mitgliedern, die sich zum Ziel gesetzt haben, einen Museumseisenbahnbetrieb in und um Berlin durchzuführen. Gegenseitige Mitgliedschaften mit Vereinen mit ähnlichen Interessen dienen zum Austausch und der Zusammenarbeit bei der Verwirklichung der Vereinsziele.

Wir sind Gründungsmitglied des Verbandes der Deutschen Museums- und Touristikbahnen e.V.

Was machen wir?

Als lebendiger Verein mit fast vierzigjähriger Tradition betreiben wir in ausschließlich ehrenamtlicher Arbeit seit 1996 das Heidekrautbahn-Museum im Bahnbetriebswerk Basdorf, nördlich von Berlin. Im Großraum Berlin bewahren wir die größte private Schienenfahrzeugsammlung. Seit 1991 wird ein authentischer Betrieb mit historischen Nebenbahnzügen, insbesondere mit Dampfzügen auf der Heidekrautbahn durchgeführt. Die ersten Fahrten mit vereinseigenen Fahrzeugen wurden bereits 1982 in Berlin-Siemensstadt durchgeführt. Von 1985 bis 1996 fuhr unser Dampfzug auf der Reinickendorfer Industriebahn und ab 1990 auch auf der Industriebahn zwischen Tegel und Lübars. Auf unseren Filmabenden zeigen wir historische und aktuelle Bilder und Filme aus den Bereichen Nahverkehr und Eisenbahn. Sonderfahrten und eisenbahnkundliche Studienfahrten führen zu anderen Museumsbahnen und Eisenbahnmuseen in Deutschland.

Wir veröffentlichen regelmäßig eine Seite in den „Berliner Verkehrsblättern“.

Was kann man beim BEF machen?

Der Betrieb der Museumsbahn und die Weiterentwicklung des Heidekrautbahn-Museums erfordern vielfältige Aktivitäten. Aktive Vereinsmitglieder aller Berufsrichtungen und Altersklassen sind bei uns vertreten.

In verschiedenen Arbeitsgruppen werden die Fahrzeuge, ganz gleich ob Wagen oder Lokomotiven, restauriert und gewartet. Neben der Arbeit in den Werkstätten gibt es noch weitreichende Tätigkeitsfelder. Dazu gehören die Besucherführungen durch das Museum, die Verpflegung der Besucher an den Betriebstagen in der Gastronomie und weitere Arbeiten in der Instandhaltung der Gebäude.

Machen Sie mit!

Wenn wir Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft im BEF oder sogar an aktiver Mitarbeit geweckt haben, freuen wir uns darauf, auch Sie vielleicht bald als Mitglied begrüßen zu können. Im Menüpunkt Mitglied werden finden Sie dazu die Satzung mit den Zielen und der Organisation des Vereins, sowie ein Aufnahmeantrags-Formular.

Ihr Weg zu uns:

Wir treffen uns regelmäßig sonnabends gegen 11.30 Uhr auf unserem Betriebsgelände, An der Wildbahn 2a in 16348 Wandlitz, Ortsteil Basdorf.

Kommen Sie doch einfach einmal vorbei!

Mit der S2 bis zum S-Bahnhof Berlin-Karow und von da mit der NEB “RB 27“ direkt bis Basdorf. Links vom Bahnhof über den Bahnübergang, dann den Mühlenbecker Damm geradeaus bis zur links abgehenden Straße “An der Wildbahn”. Dort sehen Sie den Eingang zu unserem Betriebsgelände (ca. 10 Minuten Fußweg).

Oder mit dem Auto von Berlin über die B109. An der Ampelkreuzung links in die Dimitroffstraße zum Bahnhof einbiegen und vor dem Bahnhof rechts in die Bahnhofsstraße einbiegen. Dann links über den Bahnübergang, den Mühlenbecker Damm geradeaus bis zur links abgehenden Straße “An der Wildbahn”. Dort sehen Sie den Eingang zu unserem Betriebsgelände.

 

Aufnahmeantrag