Sonderzug 180 Jahre Eisenbahn in Preussen

Mit dem Schienenbus nach Lichterfelde West

 

Samstag, 09. Juni 2018

Vor 180 Jahren, am 22. September 1838 verkehrte die erste Eisenbahn in Preußen zwischen Berlin und Potsdam. Aus diesem Anlass fahren wir mit unserem historischen Schienenbus vom Bf Gesundbrunnen über den Innenring und die Wetzlarer Bahn nach Wannsee. Über die Wannseebahn  erreichen wir die Stammbahn, die älteste Bahnstrecke in Berlin.
In Lichterfelde West erwartet Sie das bunte Markttreiben des Kunst & Krempel-Bahnhofsfestes, welches durch den Förderverein Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West e.V. ausgerichtet wird. Unser Partnerverein, die AG Märkische Kleinbahn e.V., bietet Führerstandsmitfahrten im Bahnhof Lichterfelde West an.
Unser Schienenbus wird auf der Stammbahn zwischen Lichterfelde West und Steglitz pendeln, hier ruht sonst der Verkehr.
Die Rückfahrt zum Bf Gesundbrunnen kann ohne Umstieg mit der S-Bahn-Linie 1 vom  S-Bf Lichterfelde West erfolgen (nicht im Preis enthalten).

Im Fahrpreis enthalten sind die Fahrt im Schienenbus von Berlin-Gesundbrunnen nach Lichterfelde West auf reservierten Plätzen (OHNE Rückfahrt!) und eine Pendelfahrt (hin u. zurück) von Lichterfelde West nach Berlin-Steglitz.

 

Historischer Schienenbus der Berliner Eisenbahnfreunde e. V.
 

Diese Fahrt befindet sich noch im Planungsstadium. Sobald uns die genauen Fahrzeiten von den Infrastrukturbetreibern vorliegen, werden wir diese auf unserer Homepage veröffentlichen. Alle bis dahin gebuchten Fahrgäste werden per E-Mail über die Abfahrzeiten informiert.

< Zurück zur Übersicht