Filmabende

Wer erinnert sich noch an die Film-Matineen im Lankwitzer Thalia-Kino in den 1980er Jahren, als Dieter und Uwe Bohrer Filme aus ihrem Archiv auf die Kinoleinwand brachten?

Nach fast 30 Jahren lebt diese Tradition wieder auf.

Der Filmemacher Uwe Bohrer hat sich bereit erklärt, die Veranstaltungsreihe der bisherigen BEF-Filmabende in veränderter Form an bekannter Stelle weiterzuführen. Neu wird sein, daß dies keine „reine“ BEF-Veranstaltung mehr sein wird. Vielmehr sollen hier die Berliner Verkehrsvereine unterstützt werden.

Uwe Bohrer zeigt Filme aus dem Bohrer-Archiv.

Alles aus den 70er und 80er Jahren ist dabei, sowie Aktuelles.

Nah- und Fernverkehr in Ost und West.

Kurzum, Filme, die zu kurz für eine Veröffentlichung auf DVD sind, bisher nie gezeigte Werke und Film-Fragmente aus dem Schaffensprozess von Dieter und Uwe Bohrer.

Lassen Sie sich überraschen!

Wo?

  • Die Filmabende finden in der Gaststätte Poseidon, Fritz-Wildung-Str. 7a in Berlin-Wilmersdorf in der Nähe vom S-Bahnhof Hohenzollerndamm, unmittelbar am Eingang zum Eisstadion Wilmersdorf statt.

Wann?

  • 24. Januar 2020
  • 28. Februar 2020

Beginn?

  • Einlaß ab 16:30 Uhr, Beginn 17:00 Uhr, Ende ca. 20:00 Uhr

Kosten die Filmabende Eintritt?

  • Nein, der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden zugunsten der Berliner Verkehrsvereine werden aber gerne entgegengenommen!

 

Wir wünschen Ihnen bei den Filmabenden spannende Unterhaltung!

 

Beachten Sie bitte die geänderten Anfangszeiten!